TOUCHING SOUNDS – Ein Projekt der DEGEM im Rahmen der Darmstädter Ferienkurse.

TOUCHING SOUNDS
Elektroakustische Hörsituationen im öffentlichen Raum

Ein Projekt der DEGEM im Rahmen der Darmstädter Ferienkurse
Kuratiert von Kirsten Reese und Marc Behrens

Vom 31. Juli bis 11. August 2021 können Hörer*innen an 14 Orten im Darmstädter Stadtraum über einen QR-Code ein komponiertes Soundfile für eine ortsspezifische Hörsituation streamen. Es erklingen 17 elektroakustische Kompositionen und Soundcapes von Mitgliedern der DEGEM (Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik e. V.), für die jeweils eine spezifische Hörsituationen in der Stadt ausgewählt wurde. Klänge und Kompositionen, die uns über das Hören berühren, uns „anfassen“, gehen mit anderen am Ort wahrnehmbaren Dingen, Atmosphären, Bewegungen und Geschichten eine Verbindung ein: ein Brunnen, eine Aussicht, ein Glascontainer, ein Tümpel, ein Baum, eine Fußgängerzone…

https://internationales-musikinstitut.de/de/ferienkurse/touchingsounds/

https://internationales-musikinstitut.de/de/ferienkurse/

+ + + + + + + + + + + + + + +

DEGEM – Elektroakustische Musik und Klangkunst | Electroacoustic music and sound art

Die DEGEM – Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik e.V. fördert elektroakustische Musik und Klangkunst in nationalem und internationalem Rahmen.
Diesem Zweck dienen die Organisation von Fachtagungen, Kursen und Konzerten, der internationale Austausch von Informationen sowie die Herausgabe von Publikationen und Tonträgern.

Die DEGEM organisierte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Musik und Akustik des ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe) von 2005 bis 2019 das DEGEM Webradio @ ZKM, das elektroakustische Kunst in allen ihren Spielarten präsentiert.

Seit Oktober 2011 erscheinen alle DEGEM Publikationen unter dem Label EDITION DEGEM, welches die DEGEM in Zusammenarbeit mit Till Kniola (aufabwegen, Köln) gegründet hat. Im Online-Shop der EDITION DEGEM finden sich neben den aktuellen Produktionen auch frühere DEGEM Publikationen wie CDs, DVDs und CD-ROMs.

+ + + + + + + + + + + + + + +

The DEGEM – (Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik e.V. — German Society for Electroacoustic Music) supports electroacoustic music and sound art within Germany as well as internationally.
To achieve this, the Society organizes conferences, courses, concerts, as well as sharing information internationally and publishing and releasing publications and audio media.

In cooperation with the ZKM (Center for Art and Media Karlsruhe), the DEGEM operated the DEGEM Webradio @ ZKM from 2005 to 2019, which presents the electroacoustic arts in all of their facettes.

Starting in October 2011, all DEGEM publications appear on the label EDITION DEGEM, which was co-founded by the DEGEM and by Till Kniola (aufabwegen, Cologne). In addition to current releases and publications, the online shop of EDITION DEGEM also offers older DEGEM publications, including CDs, DVDs, and CD-ROMs.

+ + + + + + + + + + + + + + +

logo_facebook yt_logo