Folkmar Hein wird 75 Jahre alt

Herzlichen Glückwunsch an Folkmar Hein, der am 2.Februar 2019 seinen 75. Geburtstag feiert.

Er ist Gründungs- und Ehrenmitglied der DEGEM und trägt seit Jahrzehnten wesentlich zur Entwicklung und Förderung der Elektroakustischen Musik auf nationaler und internationaler Ebene bei. Folkmar Hein war von 1974 bis 2009 Leiter des Elektronischen Studios der Technischen Universität Berlin.

Aktuell steht die Internationale Dokumentation Elektroakustischer Musik (emdoku.de) im Mittelpunkt seiner Arbeit, deren neue Version eine wesentlich erleichterte Werk- und Urhebersuche ermöglicht. Die Arbeiten zu diesem weltweit größten Verzeichnis seiner Art hat Hein 1988 begonnen.

Das Verzeichnis ist das weltweit größte seiner Art.

DEGEM News – AUFRUF – Rettet das EMS!

Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das EMS – das schwedische Zentrum für elektronische Musik und Klangkunst – eines der bedeutesten Zentren für elektroakustische Musik auf der Welt.
weiterlesen…

Die Ausstellung „mexhibition“ im Künstlerhaus Dortmund, 13.10.-18.11. 2018

Die DEGEM hat die Austellung „mexhibition“ im Künstlerhaus Dortmund gefördert. Die Austellung lief von 13.10.-18.11.2018. Achim Zepezauer hat dafür einen Bericht erstellt:
weiterlesen…

+ + + + + + + + + + + + + + +

DEGEM – Elektroakustische Musik und Klangkunst | Electroacoustic music and sound art

Die DEGEM – Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik e.V. fördert elektroakustische Musik und Klangkunst in nationalem und internationalem Rahmen.
Diesem Zweck dienen die Organisation von Fachtagungen, Kursen und Konzerten, der internationale Austausch von Informationen sowie die Herausgabe von Publikationen und Tonträgern.

Die DEGEM organisiert in Zusammenarbeit mit dem Institut für Musik und Akustik des ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe) seit 2005 das DEGEM Webradio @ ZKM, das elektroakustische Kunst in allen ihren Spielarten präsentiert.

Seit Oktober 2011 erscheinen alle DEGEM Publikationen unter dem Label EDITION DEGEM, welches die DEGEM in Zusammenarbeit mit Till Kniola (aufabwegen, Köln) gegründet hat. Im Online-Shop der EDITION DEGEM finden sich neben den aktuellen Produktionen auch frühere DEGEM Publikationen wie CDs, DVDs und CD-ROMs.

+ + + + + + + + + + + + + + +

The DEGEM – (Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik e.V. — German Society for Electroacoustic Music) supports electroacoustic music and sound art within Germany as well as internationally.
To achieve this, the Society organizes conferences, courses, concerts, as well as sharing information internationally and publishing and releasing publications and audio media.

In cooperation with the ZKM (Center for Art and Media Karlsruhe), the DEGEM has been operating the DEGEM Webradio @ ZKM since 2005, which presents the electroacoustic arts in all of their facettes.

Starting in October 2011, all DEGEM publications appear on the label EDITION DEGEM, which was co-founded by the DEGEM and by Till Kniola (aufabwegen, Cologne). In addition to current releases and publications, the online shop of EDITION DEGEM also offers older DEGEM publications, including CDs, DVDs, and CD-ROMs.

+ + + + + + + + + + + + + + +

logo_facebook yt_logo